Universitätsklinikum Leipzig - Abteilung für Neonatologie
 Universitätsmedizin Leipzig

Elternschule “Von Anfang an“ in der Abteilung Neonatologie des UKL

Was ist die Elternschule?

Als Schwestern und Psychologin der Neonatologie haben wir festgestellt, dass fast alle Eltern, deren Kinder bei uns betreut werden, manche Themen und Fragen besonders beschäftigen. Um den Eltern von Anfang an das Gefühl von Sicherheit zu vermitteln und eventuelle Ängste zu nehmen, haben wir die Elternschule ins Leben gerufen. Diese wöchentliche Gesprächsrunde für die Eltern wird jeweils von einer Schwester oder der Psychologin geleitet. Diese hält einen kurzen anschaulichen Vortrag, der durch Bildmaterial und Übungsbeispiele unterstützt wird. Danach können die Eltern gezielt Fragen stellen und gleichzeitig von den Fragen und Erfahrungen der anderen Eltern profitieren. Die Eltern erleben: Anderen geht es ähnlich und wir können es schaffen.

Unsere Themen der Elternschule:
- Und plötzlich ist alles anders
- Eltern-Kind-Bindung
- Babys Zeichen verstehen
- Stillen, Frauenmilch... Und was gibt es noch?
- Känguruhen, Halten, Babymassage
- Wickeln, Baden, Hautpflege
- Die ersten Wochen zu Hause
- Impfen bei Früh- und Krankgeborenen
- Verhalten im Notfall und Reanimation

Die Rückmeldungen der bisher teilnehmenden Eltern waren durchweg positiv. Die Mütter und Väter äußerten nach dem Besuch der Elternschule eine größere Selbstsicherheit im Umgang mit ihren Babys.

Team Elternschule Plus Symbol

Kontakt:
Psychosoziale Elternberatung der Neonatologie

Stationsleitung
Gabriele Koch
Telefon: 0341 9723462

 
Letzte Änderung: 03.04.2017, 11:26 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Universitätsklinikum Leipzig - Abteilung für Neonatologie